In den Weihnachtsferien organisiert die Seehundstation vom 22. Dezember bis zum 6. Januar viele schöne und informative Veranstaltungen für Sie. Es finden in dieser Zeit regelmäßig Führungen durch die Seehundstation und Präsentationen bei den Tieren statt. In dieser Jahreszeit werden wieder mutterlose Kegelrobben-Babys in der Seehundstation gepflegt und aufgepäppelt. Es sind arbeitsreiche Zeiten in der Seehundstation. 24 Stunden am Tag steht das Team bereit, um den kleinen Robbenbabys zu helfen und sie zu versorgen. Sie haben als Besucher die Gelegenheit, viel von der Arbeit der Pfleger und Tierärzte zu sehen.

Öffnungszeiten

Die Seehundstation ist täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr für Sie geöffnet. Lediglich am 1. Januar hat die Seehundstation von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Sie können die Seehunde und Kegelrobben also auch an allen Weihnachtsfeiertagen besuchen!

 

Tägliche Veranstaltungen

10.30 Uhr: Führung durch die Seehundstation
11.00 Uhr: Präsentation bei den Kegelrobben und Seehunden
11.30 Uhr: Führung durch die Seehundstation
14.00 Uhr: Führung durch die Seehundstation
15.00 Uhr Präsentation bei den Kegelrobben und Seehunden

 

Zusätzliche Veranstaltungen

Bootsausflüge ins Wattenmeer und Bootsfahrten ins Wattenmeer um Seehunde frei zu lassen
In den Weihnachtsferien fährt unser Schiff „Happy Seal“ regelmäßig raus ins Wattenmeer um Seehunde in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und um die in der Seehundstation aufgepäppelten und gesunden Seehunde frei zu lassen. Die genauen Termine finden Sie im Aktivitätenkalender. Dort können Sie direkt für die gewünschte Fahrt Ihren Platz an Bord der „Happy Seal“ buchen.

Pastell – Malerei
Geniessen Sie es die Seehunde zu beobachten und sind Sie außerdem kreativ? Dann gibt es für Ihren Besuch in der Seehundstation ein schönes Angebot: Unter Anleitung und mit Unterstützung einer Künstlerin malen Sie in Pastell wunderschöne Bilder von Seehunden. Für jedes Alter, 5 € pro Person.

Meer, Schiffe, Seile und Knoten
Wieviele Knoten gibt es? Wie wird ein Seil gemacht? Wofür sind all diese Knoten? Wer macht diese Knoten und zu welchem Zweck? Kommen Sie in den Knoten – Workshop und erhalten Sie Antworten auf all diese Fragen. Lernen Sie selbst eine Reihe von Knoten zu knüpfen, indem Sie ihren eigenen Handbesen, ein Armband oder ein Glockenseil anfertigen! Die Teilnahme ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Besuchen Sie uns in den Weihnachtsferien und entdecken Sie Neues! Kaufen Sie Ihre Eintrittskarten und Tickets hier.