Je nach gesundheitlichem Zustand werden die Seehunde zwei- bis viermal täglich gefüttert. Einige beginnen mit Fischbrei, andere lernen schnell, Fisch selbst zu essen oder sind dazu bereits in der Lage. Die Tiere werden jeden Nachmittag gefüttert, aber das geschieht immer zu unterschiedlichen Zeiten. Im Besucherzentrum werden wir bekannt geben, wo und wann die Fütterung stattfinden wird, so dass Sie sofort wissen, wohin Sie gehen müssen!

zeehonden voeren

hashtag