Entdecken Sie, was wir machen

In 50 Jahren haben wir uns zu Europas führendem Robbenkrankenhaus und zu einem internationalen Wissensinstitut entwickelt. Wir betreiben Forschung über die Robbe und ihren Lebensraum. Dabei konzentrieren wir uns auf die Prävention. Wir schützen die Robbe in freier Wildbahn, indem wir Probleme verhindern und die Erhaltung des Wattenmeeres sicherstellen. Jetzt und in Zukunft. Und unser Wissen? Wir teilen sie mit jedem, der sie hören möchte. Weltweit.

Emmer vis en zeehonden
zeehondenziekenhuis operatie van een zeehond

Robbenkrankenhaus

Nirgendwo in Europa ist die Pflege von Meeressäugern so professionell wie in unserem Zentrum. Mit unseren präzisen Protokollen und unserem fortgeschrittenen Fachwissen über Dichtungen sind wir das Dichtungskrankenhaus Europas. Wir betrachten nicht nur das einzelne Tier, sondern auch seinen Lebensraum. Wie arbeiten wir? Wir würden sie Ihnen gerne zeigen.

Prävention

Wir setzen uns jeden Tag dafür ein, dass Robben nicht in Schwierigkeiten geraten. Die nationale Unterbringungspolitik verlagert sich daher langsam aber sicher in Richtung "Vorbeugen, wenn möglich, Unterbringung, wenn nötig". Schließlich ist Vorbeugen besser als Heilen. Robbenwächter sind in dieser Hinsicht äußerst wichtig. Sie sind unsere Ohren, Augen und Stimme an der Küste.

Entdecken Sie das Robbenschutzgebiet Prävention

zeehond in de waddenzee tijdens vrijlating

Erfahren Sie mehr über unsere Robbenwächter

zeehonden worden vrijgelaten dit is wat we doen
rontgenfoto van een zeehond

Kennisinstituut

Das Seehudzentrum Pieterburen ist ein Institut des Wissens. Die Forschung ermöglicht es uns, unseren Patienten die beste Versorgung zu bieten. Das ist aber noch nicht alles, wir schauen noch weiter. Wir bekommen einen Einblick, wie es dem (Watten-)Meer und seinen Bewohnern geht. Diese Gesundheit kann uns etwas über unsere eigene Gesundheit sagen. Das Wissen und die Ergebnisse, die wir hier sammeln, sind von unschätzbarem Wert. Deshalb teilen wir sie mit allen.

Eine Robbe melden. Haben Sie eine in Not geratene Robbe gesehen? Rufen Sie 144 an (24 Stunden am Tag erreichbar) Lesen Sie mehr.